Bypass-Anlagen

Graben für Wasserzu- und ableitung

Entstehung der Bypass-Anlagen


Im Untersuchungsgebiet entstehen an der Schussen unterhalb der Kläranlage Langwiese und an der Argen oberhalb der Kläranlage Pflegelberg  zwei Freilandstationen (Bypässe der Gewässer durch Aquarien). An der Schussen wird diese Bypass-Anlage im Pumpwerk Gunzenhaus bei Lochbrücke aufgebaut, an der Argen ensteht die Station auf dem Grundstück der Kläranlage Pflegelberg in einem Bauwagen. In jeder Bypass-Station stehen fünf 250-Liter Aquarien, die kontinuierlich von Bachwasser durchflossen werden. In diesen Aquarien werden adulte männliche  Bachforellen und Bachforelleneier gegenüber Bachwassser exponiert.

Graben mit verlegten Rohren. Wasserzufluss (grau), Wasserabfluss (orange), Stromkabel für die Pumpe (orange). Station Pflegelberg

An jeder Station wurden Gräben zur Schussen/Argen gegraben. In diesen Gräben wurden Rohre für den Wasserzu- und abfluss sowie ein Stromkabel zum Antreiben der Pumpe verlegt.


Aufbau der Pumpe, welche das Wasser zu den Aquarien pumpt. Station Pflegelberg

In Ufernähe wurde je eine Pumpe aufgebaut, welche das Wasser in Edelstahlrohren in die Aquarien pumpt.

Pumpwerk Gunzenhaus

Außenansicht Bauwagen

Außenansicht Bauwagen. Station Pflegelberg

Aquarien im Bauwagen

Aquarien im Bauwagen. Station Pflegelberg

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.